Krav Maga

 Krav Maga Berlin Trainingszeiten:

Mittwochs: 20:00-21:00 Uhr

Freitags: 20:00-21:00 Uhr

 

Ein unverbindliches Probetraining ist jederzeit und ohne Anmeldung möglich!

Hier finden Sie unsere Trainingszeiten im Überblick.


Krav Maga Berlin

Krav Maga ist eine einfache und wirkungsvolle Art der Selbstverteidigung. Das Training ist für jedes Alter geeignet. Selbst im hohen Alter ist es wichtig, sich im Notfall verteidigen zu können. Krav Maga ist kompromisslos und leicht erlernbar. Dieser Kampfsport ist ein realitätsnahes Selbstverteidigungssystem. Es kann in gefährlichen Situationen verwendet werden. Um aus einer gefährlichen Situation herauszukommen, kann alles benutzt werden. (z.B. Alltagsgegenstände). Hauptmerkmal beim Krav Maga, ist die Intensität, mit der die Techniken ausgeübt werden.

Bei diesem Training geht es um realistische Selbstverteidigung.

Es gibt keine Wettkämpfe, Regeln oder komplizierte Formenabläufe. Krav Maga schult die Reflexe. Es kann gut in Stresssituationen  abgerufen werden. Richtig zu reagieren, den Überblick bewahren und taktisch geschickt agieren. Angriffe von mehreren Personen und Positionen werden trainiert. Dazu helfen Kontrolltechniken und das Üben verschiedener Szenarien. Dadurch wird in unserem Studio der Teamgeist gefördert.  Der Fitness- und Spaßfaktor sind ein weiterer Grund für die Beliebtheit von Krav Maga.

Seine realitätsnahe Zweckorientierung auf waffenlose und bewaffnete Angriffe ist ein großer Pluspunkt für diesen Kampfsport. 

Krav Maga wird beim israelischen Militär und den Sicherheitskräften gelehrt und eingesetzt. Von den männlichen, als auch von den weiblichen Soldaten. Im Sicherheitsbereich und bei der Polizei. Schwerpunkte der Ausbildung sind Deeskalation, Eigenschutz, und Kontrolltechniken. „Folge deinem Instinkt!“ – so der Leitspruch unseres Krav Maga. Nutze deine instinktiven Reaktionen und baue sie zu deinen Kampftechniken um.

Zur entsprechenden Ausübung von Krav Maga, sollten zeitnah die folgenden Dinge besorgt werden: Boxhandschue, Grapplinghandschuhe (dickes Polster, keine Wettkampfhandschuhe!), Schienbeinschoner, Zahnschutz, Tiefschutz und ein Kopfschutz (mit Gitter).
Weitere Empfehlungen: Schutzbrille, Schutzweste (nach etwa einem Jahr)
Kleidung: Kurze oder lange schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt


Quelle:
Seite „Krav Maga“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. September 2013, 12:58 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Krav_Maga&oldid=122865738 (Abgerufen: 4. Oktober 2013, 10:27 UTC)

25 Gedanken zu „Krav Maga“

  1. Hallo….

    ich wollte mal fragen weil da steht mindest alter 16 ich bin 15 Werde Stark Gemobbt auch geschlagen ich wollte da mal nach fragen ob man es trozdem machen Könnte ???

    Lg Max

    • Hallo Max ,

      ab 15 J. mit Genehmigung der Eltern.
      Die müssen sowieso den Antrag unterschreiben, also komm einfach mal zum Probetraining.
      Heute ist das letzte Training in diesem Jahr.Sonst erst wieder im Neuen Jahr.

      Ein frohes Weihnachtsfest

  2. Hallo Collin ,

    Krav Maga ist für jedes Alter , ob Mann oder Frau geeignet.

    Wie bei den anderen Kursen , bitte ich nur, das jeder aufmerksam ist, und wenn etwas erstmal nicht geht, auf seinen Körper hört,nicht den Ehrgeiz entwickelt ,es muß sofort von ihm gekonnt werden.

    Komm einfach zum Probetraining und ich bin überzeugt , das Dir der Einstieg ins Kravmaga schnell gelingen wird.

    Viele Grüße Ute

  3. Hallo Tina ,

    unser Krav Maga Training findet Montags und Mittwochs um 20 Uhr statt. das ist für einen 10 jährigen vielleicht etwas spät.
    Dazu kommt , das unser Verband erst Jugendliche ab 15 Jahren (mit Einverständniserklärung der Eltern ) aufnimmt.
    Vielleicht wäre aber unser Selbstverteidigungskurs Mittwoch um 17 Uhr etwas für ihn.
    Ihre Tochter kann dann entscheiden, in welchen Kurs sie gehen möchte.
    Am Besten schaut sie sich beide Kurse mal an und nimmt an einem unverbindlichen Probetraining teil.
    Bequeme Kleidung mitbringen.

    Viele Grüße Ute

Schreibe einen Kommentar